Präge- und Stanzmaschine PROGRESSOR 1060 FDS

Heissfolienpräge- und Stanzmaschine PROGRESSOR 1060 FDS mit Ausbrecheinheit

  • Anleger: Diese Station transportiert die Bogen mit Hilfe von Saugköpfen vom Stapel auf den Anlegetisch der Maschine
  • Registersystem: Das Registersystem kontrolliert jeden einzelnen Bogen und richtet den Bogen mechanisch und dynamisch passend zu den Stanzwerk – oder Prägewerkzeugen  aus
  • Stanztiegel: Das Herz der Flachbettstanze. Hier findet der Stanz-, Rill- oder Prägeprozess statt
    Der PROGRESSOR FDS kann in einem Durchgang Folien prägen, stanzen und ausbrechen.
  • Ausbrechstation: Die Ausbrechstation sorgt mittels eines oberen Ausbrechwerkzeuges und eines mittleren Ausbrechbrettes für die automatische Beseitigung sämtlicher Stanzabfälle. Je nach Anordnung werden auch untere Ausbrechstifte benötigt
  • Auslage: Komplette ausgestanzte Bögen werden in der Auslage als Stapel  ausgerichtet und abgelegt. 
  • max. Bogenformat: 1060 x 760 mm

 

PROGRESSOR 1060 FDS
Max. Bogenformat in mm  1060 x 760
Min. Bogenformat in mm  450 x 370
Max. Stanzformat in mm 1040 x 740
Stanzrahmen in mm 1100 x 770
Stanzplatte in mm 3 + 1
Greiferrand in mm 7 – 17
Papier, Karton, Kunststoffe g/m² 90 – 2000
Papier, Karton, Kunststoffe in mm 0.1 – 3
Wellpappe in mm <= 4
Max. Stanzkraft in t 320
Max. Geschwindigkeit in Bögen/Stunde 6500
Max. Stapelhöhe Anleger (inkl. Palette) in mm 1600
Max. Stapelhöhe Auslage (inkl. Palette) in mm 1350
Heizzonen, individuell einstellbar 20
Temperaturbereich in Celsius 20 – 200
Maschinenabmessungen in mm (L x B x H) 6265 x 4350 x 2580